Gerade eben ist unsere Einsatzmannschaft von einem Brandeinsatz zurĂŒckgekehrt:

Aus bislang unbekannter Ursache entzĂŒndeten sich grĂ¶ĂŸere Teile einer Thujenhecke in unmittelbarer NĂ€he einer Wohnhausanlage.
Nachdem Anrainer bereits engagiert mit Feuerlöschern zur Tat schritten, gelang es unseren Kameradinnen und Kameraden den relativ schnell voranschreitenden Brand unter schwerem Atemschutz binnen weniger Minuten vollstĂ€ndig zu löschen und ein weiteres Ausbreiten bzw. Übergreifen auf andere Objekte zu verhindern.
Nach wiederholtem AbkĂŒhlen und mehrmaligen WĂ€rmebildkamerakontrollen konnte der Einsatz nach rund 45 Minuten endgĂŒltig beendet werden.