Nachdem es in den letzten Tagen keine Einsätze zu bewältigen galt, wurden wir heute zu einem Brandmeldeanlagen-Alarm ins Krankenhaus der Barmherzigen Brüder gerufen.

Glücklicherweise stellte sich beim Eintreffen heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm, ausgelöst durch angrenzende Bauarbeiten, handelte. Der betroffene Melder wurde im Beisein des Brandschutzbeauftragten kontrolliert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt, woraufhin nach rund 30 Minuten wieder eingerückt werden konnte.