Zu guter Letzt wurden wir gegen 18:30 zu einem BMA-Alarm einer städtischen Tankstelle alarmiert.

Als unser Rüstlöschfahrzeug am Einsatzort eintraf, konnte allerdings kein Brand festgestellt werden.

Eine erste Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass der, nicht wie üblich durch Glas abgedeckte, Druckknopfmelder an der Tankstelle offenbar willkürlich durch einen Unbekannten betätigt wurde.

Der Brandschutzbeauftragte wurde kontaktiert, über die bestehenden Mängel informiert und um deren Behebung gebeten, bevor unsere Einsatzmannschaft vom insgesamt dritten Einsatz des Tages heimkehren konnte.