Per Sirene wurden wir gestern um 00:38 zu einem gemeinsamen Einsatz mit der Feuerwehr Kleinhöflein alarmiert, nachdem sich auf der Mattersburger Straße kurz zuvor ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hatte.
Wider ersten Vermutungen war der verletzte Lenker gl√ľcklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt, sondern konnte beim Eintreffen unserer Kr√§fte bereits durch die Rettung versorgt werden ‚Äď eine Verwendung des hydraulischen Rettungssatzes zur Personenrettung war somit nicht notwendig.
 
W√§hrend die Feuerwehr Kleinh√∂flein die Sicherung der Einsatzstelle sowie das Binden ausgelaufener Betriebsmittel √ľbernahm, sorgte unsere Mannschaft f√ľr ausreichend Beleuchtung und entsprechenden Brandschutz, bevor das stark besch√§digte, fahrunt√ľchtige Fahrzeug anschlie√üend per SRF geborgen und mittels Anh√§nger auf den Polizeianhalteplatz verbracht wurde.
 
Nach etwas mehr als einer Stunde war der n√§chtliche Einsatz beendet und unsere Mitglieder kehrten in ihre Betten zur√ľck.
 
 
Fotos © Pressedienst BFKDO EU & FF РEisenstadt